Prozessmanager / Incidentmanager (all genders)

DATAGROUP

## Aufgaben – Du gestaltest und steuerst Incident- und Problemmanagement-Prozesse – Du koordinierst aktiv Störungen, Tracking von Eskalationsfällen und die Moderation bei der Lösung von Major Incidents – Du bist zentraler Ansprechpartner (all genders) zu Störungen für interne und externe Stakeholder – Du sicherst die ordnungsgemäße Dokumentation von Incidents und Problems sowie die Erstellung von Reports – Du verantwortst die effiziente und effektive Durchführung des Prozesses und dessen Weiterentwicklung in Abstimmung mit dem Process-Owner (all genders) – Du hälst Schulungen und Training zum Prozess, berätst bei Projekten und stehst im regelmäßigen operativen Austausch mit dem 1st Level Suppor, den Fachabteilungen und den Kunden – Du bist in enger Abstimmung mit den anderen Prozessmanagern (all genders) ## Skills – Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich, Ingenieur- bzw. Informatikstudium oder vergleichbare Qualifikation – Fundierte Berufserfahrung im Bereich von Service Management Prozessen im IT-Umfeld, idealerweise im Incident-Management eines Unternehmens mit Dienstleistungsschwerpunkt – Kenntnisse im Umgang mit gängigen ITSM-Tools – ITIL-Zertifizierung wünschenswert – verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse ## Was wir bieten – Eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfolgreichen und wachsenden Unternehmen – Vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und einer Duz-Kultur in einem Team sympathischer, hilfsbereiter Kollegen*innen – Förderung der Work-Life Balance durch familienfreundliche flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit mobil (z.B. von Zuhause) zu arbeiten – Oder doch lieber unter Kollegen*innen im Office? Modern ausgestattete Bürofläche am Fleet-Kanal mit höhenverstellbaren Tischen, 2 Monitoren am Arbeitsplatz, Rückzugs- und Begegnungsräumen – Zentrale Lage und gute Verkehrsanbindung mit Bahn, Bus und Auto inkl. kostenloser Parkmöglichkeiten – Förderung der persönlichen sowie beruflichen Weiterentwicklung durch bspw. interne Schulungsangebote – „JobRad“, Arbeitgeber-Zuschuss zum Deutschlandticket, Teilnahme an Corporate Benefits, ein Fanshop für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung, u.v.m. – Förderung des abteilungsinternen und unternehmensweiten Teamgedankens durch regelmäßige Firmenevents, wie Sommerfeste und Weihnachtsfeiern sowie Sponsoring der Teilnahme unserer Mitarbeiter an Sportveranstaltungen (u. a. HafenCityRun in Hamburg)